Kooperationspartnerin Dr. Elke Wilkeit

thumbnail_elke_wilkeit_2016

Wir freuen uns, Frau Dr. Elke Wilkeit als weitere Kooperationspartnerin herzlich willkommen heißen zu dürfen.
Als Lehrende im Department für Informatik der Universität Oldenburg ist sie unter anderem verantwortlich für das Modul „Informatik und Gesellschaft“.
Hier setzen sich InformatikstudentInnen mit der Entwicklung der Informatik und deren Einfluss auf die Gesellschaft auseinander und hinterfragen diese Wechselbeziehung kritisch. Dabei lernen sie, ethische und gesellschaftspolitische Implikationen verschiedener Bereiche und Anwendungen der Informatik zu analysieren sowie eigene Positionen zu erarbeiten und zu begründen.

Für unsere Ausstellung ermöglichte Frau Wilkeit den Studierenden, sich im Wintersemester 2016/17 mit konkreten Fragestellungen und Thematiken unserer zu befassen und ihre Ergebnisse in Form von Postern darzustellen.

Was reizt Sie daran, sich an unserem Ausstellungsprojekt “I AM DATA” zu beteiligen?

Ich finde die Zusammenarbeit mit Menschen aus anderen Fachrichtungen inspirierend, weil sie eine ganz andere Sicht auf die Inhalte der Informatik haben und uns auf diese Weise helfen, unser Fach bewusster zu betrachten.

Worin besteht in Ihren Augen die Herausforderung bei diesem Projekt?

Eine große Herausforderung sehe ich darin, so eine abstrakte und allgegenwärtige Sache wie Daten begreifbar zu machen und zur Auseinandersetzung mit diesen anzuregen.